Domianforum

Das große deutschsprachige Forum zur Telefontalkshow DOMIAN - www.domianforum.de / www.nachtlager.de



was ist eine Beleidigung und was nicht??

Die Domian-Diskussion. Alles Neue und Interessante zu Jürgen Domian und dem Telefon-Talk.


was ist eine Beleidigung und was nicht??

UNREAD_POSTvon Jochen » 17.02.05 02:00

Hallo Ihr lieben,
wir wissen nicht mehr weiter.

Ich hab den Ex-Mann meiner Frau auf der privaten HP von Evi (meiner Frau) und mir, provozierend (un)Mensch und mit vollem Namen genannt - genau so, wie man ihn auch in den gelben Seiten (online) findet! - Weil ich wusste er lauert nur auf so etwas. Er hat auch schon meine Tochter an Busen und Po angetascht!

Er hat mir darauf hin einen Brief vom Anwalt geschickt - mit abstrusen Forderungen hin, die bis zu 25000 € betragen können.

Er jedoch nennt mich permanent asozialer Frauenschläger und belästigt unsere Tochter seit meine Frau wieder bei mir ist, unändlich. Er benutzt Sie um über Evi und mich etwas zu erfahren.

Wir aber kennen nach dreißig Jahren Ehe, und einem Jahr aus, unseren Weg.

Wir haben zusammen wieder ein gemeinsames Zuhause geplant - aber ale zwei Tage kommt von Ihm etwas gegen uns.
Kann man dagegen etwas unternehmen?

Liebst Grüße
Evi und Jochen aus Aachen

zu erreichen unter 0241 554117
Jochen
 

UNREAD_POSTvon uio » 17.02.05 02:05

Du darfst doch keine andere Menschen beleidigen. Da wird sein Anwalt schon recht haben. Also würde ich die Provokation von der Seite nehmen.

Wenn er euch ständig verfolgt würde ich zur Polizei bzw. zum Anwalt gehen. Das ist eine Form von Stalking und steht unter Strafe.
uio
 
Beiträge: 498
Registriert: 14.07.03 19:05
Wohnort: Bonn

UNREAD_POSTvon Roxie-Hart » 17.02.05 02:13

Ja, nimm die Beleidigung von der Seite, das endet nur in einem Teufelskreis!
I wish I could write you a melody so plain
that would save you, dear lady, from going insane
that would ease you and cool you and cease your pain
of your useless and pointless knowledge.



Bild
Benutzeravatar
Roxie-Hart
 
Beiträge: 1697
Registriert: 30.05.04 22:45
Wohnort: Im GROSSEN Nightyherz :)

UNREAD_POSTvon Jochen » 17.02.05 02:22

Habe ich schon längst - diese Seite bestand nur ein paar Stunden - aber noch einmal die Frage (Un)mensch oder asitzioaler Freuenschläger - was wiegt schwerer?
Ich wolte nur provozieren - und er ist sofort angesprungen - Das wollte ich so nicht.
Jochen
 

UNREAD_POSTvon Roxie-Hart » 17.02.05 02:30

Du schriebst, dass er deine Tochter belaestigt hat, wollt ihr deshalb keine Anzeige machen?
Ob "Unmnesch" oder "asozialer Frauenschlaeger" schlimmer ist, finde ich jetzt nicht si wichtig, sich darueber zu streiten ist doch her kindisch, oder? Versuche lieber zu erreichen, dass er euch nicht mehr nahe kommen darf...
I wish I could write you a melody so plain
that would save you, dear lady, from going insane
that would ease you and cool you and cease your pain
of your useless and pointless knowledge.



Bild
Benutzeravatar
Roxie-Hart
 
Beiträge: 1697
Registriert: 30.05.04 22:45
Wohnort: Im GROSSEN Nightyherz :)

UNREAD_POSTvon D.Lynch » 17.02.05 03:05

Ich glaube, die rechtlichen Möglichkeiten gegen Stalking sind in Deutschland immer noch sehr gering. Es könnte allerdings wegen der sexuellen Belästigung der Tochter klappen.
Frage:
Wie alt ist sie? Kann sie schon selber ´ne Anzeige machen? Dann könnte man ein Urteil erwirken, daß er sich ihr nur noch auf soundsoviel Metern nähern darf und wenn er den Abstand unterschreitet, kann die Polizei sofort eingreifen. Ansonsten ist die Frage, welche Beweise Du für die Beleidigungen hast, die er Dir gegenüber aufgestellt hat. Mit so´ner Internetseite ist es natürlich einfach für ihn, daß zu beweisen. Mdl. ohne Zeugen vorgebrachte Beleidigungen enden meist erfolglos.
Benutzeravatar
D.Lynch
 
Beiträge: 5856
Registriert: 08.09.04 00:59
Wohnort: Nur noch 15 km zu weit östlich

UNREAD_POSTvon uio » 17.02.05 12:07

Die Nummer würde ich auch rausnehmen.

Natürlich darf man im Privaten nicht alles sagen, was einem gerade einfällt. Das andere war auf politische Themen bezogen....
uio
 
Beiträge: 498
Registriert: 14.07.03 19:05
Wohnort: Bonn

UNREAD_POSTvon uio » 17.02.05 16:07

XXXXXXXX hat geschrieben:Das bedeutet dann also, dass man politisch Menschen verunglimpfen, Wahrheiten verfälschen und ganze Volksgruppen oder Rassen beleidigen darf, im Privatleben aber nicht?? Was bitte ist das denn für ein Demokratieverständnis??!!
:blabla:
uio
 
Beiträge: 498
Registriert: 14.07.03 19:05
Wohnort: Bonn

UNREAD_POSTvon EinKoelner » 18.02.05 02:00

Mal was Rechtliches:


Beleidigung

Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung §§ 185-192 StGB


Beleidigung: Unwerturteil über einen anderen


Beispiel:

Auf der "Hass"-Seite schreibt P. meine Freundin Claudia Müller ist eine dumme Schlampe.




Üble Nachrede: herabsetzende Tatsachenbehauptung

Aber: Es besteht die Möglichkeit zum Wahrheitsbeweis.


Beispiel:

Auf der gleichen Website schreibt H.: Hans Müller hat schon mehrer Konkurse hingelegt.





Verleumdung: herabsetzende Tatsachenbehauptung wider besseres Wissen.


Beispiel:

Wie zuvor, wenn der H. weiß, dass es nicht stimmt.
EinKoelner
 


Zurück zu Domian - das Forum

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste